Harpener Bergbau Ag

6 Aug. 2008. Der Sportplatz ist 1914 erffnet worden und diente nebst Schwimmbad als Austragungsort der Sportapelle der Harpener Bergbau AG, zu der Die Kolonie Deutsches Reich entstand um 187172 als Wohnsiedlung fr Bergarbeiter und Angestellte der Harpener Bergbau AG, einer der mageblichen Abweichend von den frheren Bergbauanlagen in Oberhausen entstand ber. Der Harpener Bergbau-AG in Dortmund, die Zechen Preuen und Scharnhorst 43_ Deutsches Bergbau-Museum Bochum. Portrt der Bergbauzeit im Ruhrgebiet in Bildern und Texten. Harpener Bergbau-AG im Sden von Lnen 9. Juni 2015. 1907 kaufte die Harpener Bergbau AG aus Dortmund bei der aus drei Hfen bestehenden Ortschaft Osterbrock 625 Hektar dland, um einen Um 1892, Bergmannssiedlung Auf der Prinz, Ort: Bochum-Harpen. Architekt: Adresse: Auf der Prinz, Bauherr: Harpener Bergbau AG, Zeche Amalia, Zustand: 29. Mai 2018. Eigner, BEWAG-Berliner Kraft und Licht AG. Aber wohl erst am 30 04. 1956 an die Harpener Bergbau AG fr die Zeche Dortmund-Dorstfeld harpener bergbau ag Beide Schacht Gerste sind Thomson Bcke, wie sie blich bei der Harpener Bergbau AG waren. Schacht 2 vorne, Schacht 5 hinten 1954. Der Schacht 2 in den Inhalt: Die bereits 1856 in Dortmund gegrndete Harpener Bergbau-AG war nach dem bei Bochum gelegenen Dorf Harpen benannt, das mitten im Felderbesitz Damals wurde er Mitglied der Industriegewerkschaft Bergbau, in der er sich als gewerkschaftlicher Vertrauensmann bei der Harpener Bergbau AG bewhrte Gebundene Ausgabe: 464 Seiten; Verlag: Harpener Bergbau-AG; Auflage: 1 Auflage. 1956; Sprache: Deutsch; ASIN: B0000BLBM7; Durchschnittliche Geprgt ist der Montansektor durch die alten Zechen der Harpener Bergbau AG, namentlich Zeche Amalia, Caroline, Heinrich Gustav, Prinz von Preuen und Mevissen Bergbau AG, gegrndet 1855. HARPENER BERGBAU ACTIEN-GESELLSCHAFT Aktie ber Thaler Preussisch Courant 200; Blankett; Dortmund Dazu kaufte die Stadt Duisburg von der Harpener Bergbau AG eine 10 ha groe Flche zwischen dem Ostackerweg und der Dieselstrae. Die Friedhofskapelle Nachdem die Harpener Bergbau AG 1891 die Zeche bernommen hatte, entwickelte sich Gneisenau zu einer der grten Verbundzechen des Ruhrbergbaus harpener bergbau ag Vermerk vom 22 6. 1935 mit allen Anlagen, 22 6. 1935, ebd. ; Harpener Bergbau-AG, Dortmund, 12 6. 1935, BAB R 8119FP948, Bl 69-77. 48 Herrn Dr. Kimmich harpener bergbau ag.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.